Die Konkordia Balsthal hat für ihr diesjähriges Frühlingskonzert zum Motto «Die vier Elemente» eingeladen. Trotz des Auffahrtwochenendes pilgerten viele Musikbegeisterte in den Kultursaal Haulismatt. Das Publikum tauchte an diesem Abend ein in die Welt von Feuer, Wasser, Erde und Luft und durfte sich von einem ausgesprochen abwechslungsreichen Konzertprogramm verzaubern lassen.

Auch dieses Jahr eröffneten die Young Harmonists den Konzertabend. Unter der Leitung von Ruedi Jenni gaben sie vier Stücke zum Besten, darunter auch eine beeindruckende Solo-Einlage von Samuel Jenni (Posaune). Die Young Harmonists stecken bereits in der finalen Phase zur Vorbereitung auf den diesjährigen Jugendmusiktag am 25. Mai in Neuendorf.

Im Anschluss an die Beiträge der Jugendlichen leitete Rahel Fluri mit ihrer überzeugenden und informativen Moderation zur Konkordia weiter. Vor der Pause präsentierte diese unter anderem ihr Selbstwahlstück für das diesjährige Solothurner Kantonalmusikfest, «Man in the Ice». Der musikalische Leiter Wolfgang Nussbaumer investiert angesichts des wichtigen anstehenden Wettbewerbs besonders viel in eine optimale Vorbereitung des Orchesters. Im zweiten Konzertteil erwarteten das Publikum weitere mottogetreue Stücke. Mit dazu gehörten unter anderem das effektvolle Werk «The States of Water» oder das beeindruckende Piccolo-Duett «Lerkekvidder».

Der Präsident Marcel Heutschi bedankte sich in seiner Rede zum Schluss des Konzerts bei allen helfenden Händen hinter den Kulissen sowie bei den Musizierenden. Die Konkordia legt ihren Fokus nun für die kommenden Wochen auf das musikalische Highlight 2024, das Solothurner Kantonalmusikfest. Erleben auch Sie den Wettbewerb mit und feuern Sie die Konkordia am So, 30. Juni in Mümliswil beim Wettspiel und bei der Parademusik an.

→ zur Galerie